Einsätze
		
Wir sind 24 Stunden an 7 Tagen für Sie im Einsatz.

Unser letzter Einsatz war: "Tierrettung" am 18.09.2018 um 13:38 Uhr.

Weitere Einsätze in unserer: Einsatzübersicht
Schaukasten
Aktuelle Informationen zu auftretenden Gefahren, sowie Tipps und Hinweise finden Sie sowohl in unserem Schaukasten am Neurieder Marktplatz, oder hier online.

Onlineschaukasten
News
Aktionen, Veranstaltungen und News aus der Feuerwehr und dem Verein der Feuerwehr Neuried.

Wir berichten aus unserem Übungsdienst, besonderen Neuigkeiten und vielem mehr...

News

News

Hier halten wir Sie über unsere aktuellen Aktionen und Informationen auf dem laufenden.

12.01.2018

 

Jahreshauptversammlung 2018 der Freiwilligen Feuerwehr Neuried

Neuwahlen in Wehr und Verein


Eine besonders lange Jahreshauptversammlung mit angeschlossener Dienstversammlung war es am 12. Januar 2018 im Feuerwehrgerätehaus Neuried; Wahlen für Vorstand und Kommandanten standen an. Um 19:10 begrüßte der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Guido Lechner die Anwesenden aktiven und passiven Mitglieder, Förder- und Ehrenmitglieder sowie Herrn Bürgermeister Harald Zipfel, und die Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderats.
Feuerwehrausflug zum Oberbayrischen Feuerwehrwettbewerb, Frühschoppen, Grillfest, eine neue Grillecke – auch 2017 war im Feuerwehrverein wieder viel geboten wie der 2. Vorsitzende Thomas Weiß im Bericht des Vorstands in Erinnerung rief.
Emotional startete der Bericht des Kommandanten Jürgen Kral. Er teilte mit der Mannschaft Gedanken an seine Zeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Neuried, vom Eintritt mit 16 Jahren, über diverse Aus- und Fortbildungen und die Ernennung zum Gruppenführer bis zu seiner Wahl zum Kommandanten vor 6 Jahren. Anschließend bedankte er sich für das Vertrauen und gab noch einmal bekannt, als Kommandant aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung zu stehen.
Im Anschluss daran folgte der Bericht des Kommandanten über das Jahr 2017. In 104 Einsätzen – (2016: 70 Einsätze) - und unzähligen Ausbildungsterminen und Übungen haben die Kameradinnen und Kameraden über sechstausend Stunden in Ausbildung und Einsatzdienst gesteckt. Einsatznachbereitung, Teilnahme an Leistungsprüfungen, Vereinsarbeit und viele zusätzliche Termine sind darin noch gar nicht berücksichtigt. Die Jugendwartin Regina Lechner, die erst im Sommer das Amt zusammen mit Katharina Weidenauer vom Kommandanten übertragen bekommen hatte, berichtete von den vielzähligen Übungs- und Freizeitaktivitäten der Jugendgruppe. Ein Großteil der derzeitigen Jugendgruppe wird im Laufe des Jahres volljährig und in den aktiven Dienst wechseln. Es wäre also wieder Platz für Nachwuchs!
Erfreut war der Kassier Peter Meyer über die zahlreichen Spenden nach dem Spendenaufruf im Sommer vergangenen Jahres. Diese ermöglichen es dem Verein, die Feuerwehr über die Ausstattung der Gemeinde hinaus zu unterstützen. Unter anderem wurde Ende 2017 ein VW Caddy als ziviles Vereinsfahrzeug angeschafft, welches der Feuerwehr nun für Fahrten zu den Ausbildungsstätten und die Jugendarbeit zur Verfügung steht. Der Bürgermeister Harald Zipfel bedankte sich für den geleisteten Dienst und wünschte sich in Zukunft weniger Arbeit für die ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden, eventuell durch eine engere Zusammenarbeit der Würmtalfeuerwehren. Der Vertreter der Kreisbrandinspektion, Kreisbrandmeister Eric Bayer, versprach, zwar den Wunsch mitzunehmen, musste aber gleichzeitig enttäuschen; es käme in Zukunft durch neue gesetzliche Regelungen und immer weiter steigende Spezialisierungen wahrscheinlich noch mehr Arbeit auf die Freiwilligen Feuerwehren zu. Auch er war beeindruckt von der geleisteten Übungs-, Einsatz- und insbesondere Jugendarbeit und bat alle Kameradinnen und Kameraden weiter mit Begeisterung dabei zu bleiben.

Vorstand im Amt bestätigt, neue Kommandanten mit überzeugender Mehrheit gewählt

In der anschließenden Dienstversammlung – für welche die Jahreshauptversammlung kurz unterbrochen wurde – wurden die Kommandanten gewählt. Jürgen Kral und sein Stellvertreter Konrad Grabmaier standen nicht mehr für die Wahl zur Verfügung. Nahezu einstimmig wurden Thorsten Rehkämper als Kommandant und Stefan Lechner zum Stellvertreter gewählt. Sie werden nach einer Übergangszeit ihr Amt voraussichtlich Ende März übernehmen.
Die Jahreshauptversamm-lung wurde mit der Wahl der Vorstandsposten weitergeführt. Der amtierende 1. Vorsitzende Guido Lechner stellte sich wieder zur Wahl und wurde im Amt bestätigt. Der bisherige 2. Vorsitzende Thomas Weiß stellte sich als Nachfolger für den aus Altersgründen scheidenden Kassier Peter Meyer zur Verfügung und wurde ebenfalls eindeutig gewählt. Zum 2. Vorsitzenden wählte die Versammlung Felix Lechner. Schriftführer wurde Florian Edlhuber. Die aktiven Kameradinnen und Kameraden wählten als Vertrauensfrau Regina Lechner und die passiven und fördernden Mitglieder Sigfried Mühlbauer als Vertrauensmann in den Vorstand.

Ein neues Ehrenmitglied

Zum Abschluss der Versammlung freute sich der scheidende Kommandant darüber, 8 Kameradinnen und Kameraden, die im vergangenen Jahr als aktive Mitglieder eingetreten sind und ihre Grundausbildung abgeschlossen haben sowie einen Jugendlichen, der volljährig geworden ist, zum Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau zu befördern. Dominik Sperr wurde für 10-jährigen, Manfred Mihm und Philipp Hergert für 20-jährigen, Michael Sperr für 30-jährigen, Franz Vetterl und Guido Lechner für 40-jährigen aktiven Dienst geehrt. Hans Ries und Jakob Reiter erhielten für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein ebenfalls eine Ehrung. Zu guter Letzt wurde der sichtlich gerührte, scheidende Kassier Peter Meyer zum Ehrenmitglied ernannt.

...zurück zur Übersicht
01_kommandanten.jpg02_vorstand.jpg03_ehrungen.jpg