Einsätze
		
Wir sind 24 Stunden an 7 Tagen für Sie im Einsatz.

Unser letzter Einsatz war: "Ölspurbeseitigung" am 16.07.2018 um 11:01 Uhr.

Weitere Einsätze in unserer: Einsatzübersicht
Schaukasten
Aktuelle Informationen zu auftretenden Gefahren, sowie Tipps und Hinweise finden Sie sowohl in unserem Schaukasten am Neurieder Marktplatz, oder hier online.

Onlineschaukasten
News
Aktionen, Veranstaltungen und News aus der Feuerwehr und dem Verein der Feuerwehr Neuried.

Wir berichten aus unserem Übungsdienst, besonderen Neuigkeiten und vielem mehr...

News

News

Hier halten wir Sie über unsere aktuellen Aktionen und Informationen auf dem laufenden.

21.10.2017

 

Feierliche Fahrzeugweihe des neuen V-LKW

Am Samstag den 21. Oktober 2017 wurde der neue Versorgungs-LKW der Feuerwehr Neuried feierlich geweiht.


In der festlich geschmückten Fahrzeughalle des Neurieder Feuerwehrgerätehauses nahmen neben den Neurieder Kameraden auch etliche Gäste der Nachbarfeuerwehren. Neben den Würmtalfeuerwehren war dieses Mal auch eine Abordnung aus München-Forstenried zu Gast.

Nach den Festreden durch den Vorsitzenden des Feuerwehrvereins Guido Lechner und des 1. Kommandanten Jürgen Kral, nahmen die Pfarrer Poradzisz und Kemnade-Schuster die Weihe vor. Damit verbunden der Wunsch, dass die Neurieder Kameraden mit dem neuen Fahrzeug immer gut und sicher wieder von den Einsätzen zurückkommen.

Der Neurieder Bürgermeister überreichte in diesem Sinne einen Kuchen in Form eines Erste-Hilfe-Kastens, um somit symbolisch das Fahrzeug von der Gemeindeverwaltung an die Feuerwehr zu übergeben.

Der neue Versorgungs-LKW wurde notwendig, da der alte LKW in die Jahre gekommen und nicht mehr optimal für das Einsatzkonzept zu nutzen war. Mit dem neuen LKW können nun die angefertigten Modulwägen für Einsätze mit gefährlichen Stoffen transportiert werden oder auf der Ladefläche auch sperriges Material verladen werden. Weiter kann die Ladefläche als Umkleideberiech bei Gefahrguteinsätzen für unsere Kräfte dienen.

Das alte Fahrzeug wurde an unsere Kameraden in Hurlach verkauft, wo er nun noch weiter seinen Dienst verrichtet.

 
 
 

...zurück zur Übersicht
tlf1.jpgtlf2.jpgtlf3.jpg